herzlich willkommen bei der

Montessori-Schule

Weissenburg-Gunzenhausen

unsere nächsten Termine:


Erster Schultag am 10.09.2019



Unsere Schule

Wir sind eine staatlich genehmigte Ersatz-schule, also eine private Schule, die in ihren Bildungs- und Erziehungszielen den öffentlichen Schulen in Bayern entspricht.

 

Die Lernwerkstatt, alle Lerngruppen, unsere Lehrkräfte und das ganze Team sowie unsere Pädagogik - erfahren Sie mehr über uns!

Engagement

Der große Vorteil an einer Privatschule ist, dass Sie sich als Eltern in das Geschehen aktiv einbringen können, so also das Schulleben mitgestalten können.

 

 

Verein, Vorstand, Geschäftsführung, Eltern und Arbeitskreise - hier finden Sie weiter-führende Informationen dazu.

 

Aktuell

Unsere Schüler,  engagierte Eltern und Förderer sowie die ganze Schulfamilie gestalten Alltag und besondere Zeiten mit großem Einsatz!

 

 

Sehen Sie sich unsere Rückblicke an, informieren Sie sich über kommende Veranstaltungen und  Termine sowie  unsere Stellenangebote.

Kontakt + Info

Wir haben ein offenes Ohr für Anregungen und sonstige Kontakte!

Unsere Schule lebt von und mit offener Kommunikation.

 

 

 

Downloads und Formulare, Adressen, Anfahrtsbeschreibung sind unter dieser Rubrik abrufbar.

 

      



neueste Infos und berichte:

Start in das neue Schuljahr an der Montessori-Schule

Zu Start des neuen Schuljahres wurden am Dienstag die neuen Schüler, ihre Eltern, Paten und Familienangehörigen heute an der Montessori-Schule herzlich willkommen geheißen. Bei einem kurzen Empfang erzählte Schulleitung Christine Kremser die bekannte Geschichte von "Swimmy" und hob damit den Gemeinschaftsgedanken hervor: "Ihr werdet sicher bald neue Freunde, Spielkameraden und Arbeitspartner finden, mit denen ihr gemeinsam durch das Schuljahr "schwimmen" könnt." Mit kleinen Symbolen wurden die Neulinge in ihre Lerngruppen aufgenommen und erlebten dort aufregende Stunden mit ihren Klassenkameraden und Pädagogen. Für den Vorstand begrüßte Karin Heller die neuen Eltern und betonte, dass es mit dem heutigen Tag auch auf die Eltern ein aufregender Beginn der Auseinandersetzung mit der Montessoripädagogik sei. Wir freuen uns auf das neue Schuljahr mit all unseren Schülern und Eltern. 

Zehntklässler als Botschafter Bayerns

Den Mittleren Schulabschluss bestanden - und schon geht es für fast ein Jahr nach China. Am Freitag, 12. Juli 2019, bekam unser Schüler von Bayerns Kultusminister Michael Piazolo im Rahmen eines feierlichen Festaktes in München seine Stipendienurkunde überreicht und wurde offiziell als Botschafter Bayerns in sein Auslandsjahr entlassen. Fotos: Alexandra Beier/StMUK

Abschlussfeier der 9er und 10er 2019

Auch dieses Jahr stand für die 9er und 10er Jahrgangsstufen die Zeit des Abschieds bevor.  Die Abschlussfeier am 17. Juli begann mit einem Gottesdienst, gefolgt von den obligatorischen Redebeiträgen. Beginnen durften dabei die Absolventen selbst, bevor Schul- und Klassenleitung einige Worte an sie richteten. Begleitet von musikalischen Pausen erfolgte die feierliche Zeugnisübergabe, bevor der Abend zwanglos am Buffet ausklang. Den erfolgreichen AbsolventInnen wünschen wir für ihre Zukunft alles Gute!

Stop Motion Filmvorführung

Am Freitag, 12.07.2019, präsentierten die Kinder ihre Fabelverfilmungen den Eltern und Mitschülern in unserer Turnhalle. In den kleinen Stop-Motion-Filme ließen sie Figuren, Kuscheltiere oder Zeichnungen zum Leben erwecken. In Kleingruppen steckten sie in der Freiarbeit viel Mühe und Zeit in dieses Projekt, gestalteten Kulissen und studierten Tonaufnahmen ein. So entstanden wirklich tolle kleine Filmchen.

Exkursion zum Pferdehof

Am Mittwoch den 17.07.2019 verbrachten die Fünft- und Sechstklässler/-innen ihren Arbeitstag am Pferdehof Lauger in Mauk. Nach einer ausgiebigen Stallführung wurden an themenbezogenen Stationen die unterschiedlichsten Fragen rund um das Thema Pferd und dem Beruf des Pferdewirtes behandelt. 

An der „Futterstation“ schätzten die Schüler/-innen die Kraft- sowie Raufuttermengen einzelner Pferde, wogen sie anschließend ab und erarbeiteten sich an Hand der Individualität relevante Einflussfaktoren der Pferdefütterung. Zudem ging es hier um die Verdauung des Pferdes sowie deren Besonderheiten.

Zudem recherchierten sie über unterschiedliche Pferderassen und begaben sich im Stall nach den entsprechenden Pferden, die mit ihren Ergebnissen in Einklang standen.

An einer weiteren Station behandelten die Schüler/-innen den artgerechten Umgang von Pferden und wie sowie warum ich ein Pferd überhaupt zu pflegen habe. Hier wurden noch Ansätze des richtigen Führens ebenso wie die Unterscheidung zwischen Anbinde-/ bzw. Führstrick erläutert. Anschließend durften die Schüler/-innen selbstständig versuchen den Pferdeknoten mit dem Strick zu binden.

Neben all den lehrreichen Informationen der Stationen stand natürlich auch die tägliche Arbeit des Mistens an, was den Schülern meist viel Spaß bereitete.

 

Abschließend wurde mit dem zur Verfügung gestellten Schwenkgrill gemeinschaftlich gegrillt und sich bei der Stallbesitzerin für die lehrreiche und schöne Arbeitszeit bedankt. 


weitere aktuelle und vergangene Berichte siehe hier!


Standorte

Hier finden Sie unsere Schule in Weiboldshausen:


Hier finden Sie unsere Schule in Pleinfeld: