herzlich willkommen bei der

Montessori-Schule

Weissenburg-Gunzenhausen

Mit Beginn des neuen Schuljahres geht auch die Imagekampagne von Montessori Nordbayern e.V. an den Start. Wir freuen uns auf die gemeinsamen Aktionen im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit aller Mitglieder.  Nähere Informationen finden Sie unter

 https://www.montessori-nordbayern.de/wir-sind-monte/


unsere nächsten Termine:




Unsere Schule

Wir sind eine staatlich genehmigte Ersatz-schule, also eine private Schule, die in ihren Bildungs- und Erziehungszielen den öffentlichen Schulen in Bayern entspricht.

 

Die Lernwerkstatt, alle Lerngruppen, unsere Lehrkräfte und das ganze Team sowie unsere Pädagogik - erfahren Sie mehr über uns!

Engagement

Der große Vorteil an einer Privatschule ist, dass Sie sich als Eltern in das Geschehen aktiv einbringen können, so also das Schulleben mitgestalten können.

 

 

Verein, Vorstand, Geschäftsführung, Eltern und Arbeitskreise - hier finden Sie weiter-führende Informationen dazu.

 

Aktuell

Unsere Schüler,  engagierte Eltern und Förderer sowie die ganze Schulfamilie gestalten Alltag und besondere Zeiten mit großem Einsatz!

 

 

Sehen Sie sich unsere Rückblicke an, informieren Sie sich über kommende Veranstaltungen und  Termine sowie  unsere Stellenangebote.

Kontakt + Info

Wir haben ein offenes Ohr für Anregungen und sonstige Kontakte!

Unsere Schule lebt von und mit offener Kommunikation.

 

 

 

Downloads und Formulare, Adressen, Anfahrtsbeschreibung sind unter dieser Rubrik abrufbar.

 

      



neueste Infos und berichte:

Satzungsneufassung und Strukturänderung beim Montessori Trägerverein

Zum 10-jährigen Schuljubiläum gab sich der Montessori Trägerverein Weißenburg-Gunzenhausen e.V. eine neue Vereinssatzung. Der im Ehrenamt tätige Vereinsvorstand sollte zukünftig durch einen hauptamtlichen Vorstand ersetzt werden. Nachdem der Vorstand im Vorfeld bereits zu zwei Informationsveranstaltungen geladen hatte, kamen die Mitglieder am 30. Juni 2020 in der Pleinfelder Brombachsee-Halle zusammen, um dank einer Sondergenehmigung von Seiten des Landratsamtes Weißenburg-Gunzenhausen und unter strikter Einhaltung der Hygienerichtlinien die richtungsweisende Mitgliederversammlung durchzuführen. “In meiner bisherigen Amtszeit als ehrenamtlicher Vorstand konnte ich viele Erfahrungen und Eindrücke sammeln, die mir die Notwendigkeit zeigten, welche Veränderungen notwendig sind, um unseren Verein und somit auch die Schule zukunftssicher zu gestalten. Ein wichtiger Schritt ist es dabei, eine Struktur zu schaffen, in der wir verlässlich, langfristig und zielorientiert unseren Trägerverein nach innen und außen stärken”, so Karin Heller, Sprecherin des ehrenamtlichen Vorstands. Die Mitglieder sahen ebenfalls diese Notwendigkeit und befürworteten mit 94% der abgegebenen Stimmen die ausführlich vorgestellte Satzungsneufassung. Im Anschluss dankten die Gründungsmitglieder des Montessori Trägerverein Weißenburg-Gunzenhausen e.V., Corinna Opitsch und Alexandra Lux, der aktuellen Vorstandschaft für ihr großes ehrenamtliches Engagement sowie ihren Einsatz für die Umsetzung der Satzungsneufassung, bevor die ehrenamtlich tätigen Vorstände von ihrem Amt zurücktraten. Mit großer Mehrheit wurden im Anschluss die Mitglieder des ehrenamtlichen Aufsichtsrats gewählt, die zukünftig die Beratung und Überwachung des hauptamtlichen Vorstands übernehmen werden. Nach der offiziellen Eintragung der neuen Vereinssatzung in das Vereinsregister konnte sich der Aufsichtsrat bereits Ende Juli konstituieren und rechtzeitig vor Beginn des neuen Schuljahres die Position des hauptamtlichen Vorstands besetzen. “Nach eingehender Prüfung entschieden wir uns für die Bewerbung der bisherigen ehrenamtlichen Vorstandssprecherin Karin Heller. Diese Entscheidung kommt dem Verein und der Schule zugute, denn sie kennt die Einrichtung und ihre Struktur. Das Konzept und die Visionen sind ihr bekannt, sie ist wunderbar eingearbeitet und kann so ihre Arbeit fortsetzen”, so Alexandra Lux stellvertretend für die Mitglieder der Aufsichtsrates im Rahmen eines Schreibens an die Vereinsmitglieder. “Es ist für mich eine Herausforderung, künftig als hauptamtlicher Vorstand unserem Trägerverein vorzustehen. Den Bestand unserer Schule zu sichern, eine langfristige Bindung unserer von der Montessori-Pädagogik überzeugten Mitarbeiter sowie die Weiterentwicklung der montessoripädagogischen Ausrichtung unserer Schule zum Wohle unserer Schüler sind meine obersten Ziele”, so Karin Heller in ihrer Begrüßung im Rahmen der Jahresanfangskonferenz vor allen Mitarbeitern.

 

Der Montessori Trägerverein Weißenburg-Gunzenhausen e.V. betreibt die Montessori-Schulen in Weiboldshausen und Pleinfeld, welche Kinder von der ersten bis zur zehnten Jahrgangsstufe aufnehmen können.  

Erster Schultag 2020/21

Erster Schultag 2020 an der Monte WUG - ein herzliches Willkommen unseren Erstklässlern, unseren neuen Kindern und Jugendlichen sowie deren Eltern. Wunderbare Schultüten waren heute in Weiboldshausen zu bewundern ... und unsere dienstälteste Kollegin wird in ein paar Tagen ihr zehnjähriges Jubiläum an unserer Schule feiern... Wir freuen uns auf ein wunderbares Schuljahr 2020/ 2021 mit euch Allen!

Zeugnisverleihung an der Monte WUG

Am 24.07.2020 fand in der Brombachsee-Halle die Zeugnisverleihung an unsere diesjährigen Monte-Absolventen statt – in diesem Jahr aufgrund der noch immer geltenden Einschränkungen ein wenig kleiner und den Hygienebestimmungen angepasst, aber dennoch in netter Atmosphäre, um unseren Absolventen 2020 unseren Stolz auf sie zum Ausdruck zu bringen.

In den Abschlussprüfungen erzielten unsere Neunt- und Zehntklässler sehr gute Ergebnisse – alle Jugendlichen unserer Schule, die zur Prüfung angetreten waren, konnten diese bestehen. In Zeiten von Schulschließung und Ausgangsbeschränkungen war dies sicherlich eine besondere Herausforderung. Die Jugendlichen waren gefordert, ohne direkten Kontakt zu ihren Pädagogen kreative, flexible Wege zu finden, die Digitalisierung zweckmäßig zu nutzen, selbstbestimmt, verantwortungsvoll und im Vertrauen auf ihre Potenziale das „Lernen zuhause“ zu gestalten, wahre Freiheit bei der Gestaltung ihres Lebens zu leben. So konnten wir am vergangenen Freitag in viele freudige Gesichter der Jugendlichen und deren Eltern blicken.

Aus einem zweiten Grund war dies ein „besonderer Jahrgang“ für unsere Schule: Ein Teil unserer Zehntklässler besuchte die Monte WUG seit Schulgründung 2010 und trat den Beweis an, dass Lernen nach den montessoripädagogischen Prinzipien auch in unserem Landkreis erfolgreich möglich ist.

 

Wir gratulieren allen Absolventen sehr herzlich und bedanken uns bei all unseren Pädagogen, welche die Jugendlichen auf ihrem Weg durch die Abschlussprüfungen sehr engagiert begleitet haben.  

Herzlichen Glückwunsch zu den bestandenen Prüfungen!

Unsere 9er und 10er Jahrgangsstufen haben hervorragend abgeschnitten und wir gratulieren ganz herzlich zur bestandenen Prüfung und zur hervorragenden Leistung, die ihr ALLE in den letzten Wochen vollbracht habt. Wir sind sehr stolz auf euch!

Unser Dank gilt den beiden staatlichen Prüfungsschulen für die angenehme Atmosphäre und die gute Zusammenarbeit während der Prüfungszeit! 

Tonaufnahmen im Nürnberger Medienzentrum

Nach intensiver Vorbereitung sind wir, drei Schüler der Montessori-Schule Pleinfeld und eine Begleitperson, am 19. Februar 2020 nach Nürnberg ins Medienzentrum Parabol aufgebrochen. Im Gepäck hatten wir den Plan, eine Tonaufnahme zum Thema Reichspogromnacht als Teil eines Geschichtsprojekts zu machen.

Um 09:40 Uhr fuhren wir mit dem Zug zum Nürnberger Hauptbahnhof und anschließend mit der U-Bahn zum Stadtteil St. Leonhard, in dem sich das Medienzentrum Parabol befindet.

Wir wurden sehr herzlich begrüßt und in den Konferenzraum gebeten. Dort wurden wir mit Laptops ausgestattet, damit wir unseren vorbereiteten Text in größerer Schrift und mit entsprechenden Absätzen bearbeiten konnten.

Als das Textkonzept angepasst war, ging es in den Aufnahmeraum des Tonstudios. Nach interessanten Stimm- und Tonübungen sprachen wir den Text ein. Danach wurde dieser geschnitten und wir suchten die passende Musik zur Hinterlegung des Textes aus.

Damit wir es auf CD brennen können, wurde alles gespeichert.

Anschließend fuhren wir zufrieden nach Hause und freuen uns schon darauf, unsere Tonaufnahme unseren Mitschülern beim Projektabschluss zu präsentieren.

Drei Schüler der Montessori-Schule Pleinfeld


weitere aktuelle und vergangene Berichte siehe hier!


Standorte

Hier finden Sie unsere Schule in Weiboldshausen:


Hier finden Sie unsere Schule in Pleinfeld: