herzlich willkommen bei der

Montessori-Schule

Weissenburg-Gunzenhausen

Mit Beginn des neuen Schuljahres geht auch die Imagekampagne von Montessori Nordbayern e.V. an den Start. Wir freuen uns auf die gemeinsamen Aktionen im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit aller Mitglieder.  Nähere Informationen finden Sie unter

 https://www.montessori-nordbayern.de/wir-sind-monte/


unsere nächsten Termine:




Unsere Schule

Wir sind eine staatlich genehmigte Ersatz-schule, also eine private Schule, die in ihren Bildungs- und Erziehungszielen den öffentlichen Schulen in Bayern entspricht.

 

Die Lernwerkstatt, alle Lerngruppen, unsere Lehrkräfte und das ganze Team sowie unsere Pädagogik - erfahren Sie mehr über uns!

Engagement

Der große Vorteil an einer Privatschule ist, dass Sie sich als Eltern in das Geschehen aktiv einbringen können, so also das Schulleben mitgestalten können.

 

 

Verein, Vorstand, Geschäftsführung, Eltern und Arbeitskreise - hier finden Sie weiter-führende Informationen dazu.

 

Aktuell

Unsere Schüler,  engagierte Eltern und Förderer sowie die ganze Schulfamilie gestalten Alltag und besondere Zeiten mit großem Einsatz!

 

 

Sehen Sie sich unsere Rückblicke an, informieren Sie sich über kommende Veranstaltungen und  Termine sowie  unsere Stellenangebote.

Kontakt + Info

Wir haben ein offenes Ohr für Anregungen und sonstige Kontakte!

Unsere Schule lebt von und mit offener Kommunikation.

 

 

 

Downloads und Formulare, Adressen, Anfahrtsbeschreibung sind unter dieser Rubrik abrufbar.

 

      



neueste Infos und berichte:

Fit mit dem klimaneutralen Gefährt

Hallo, wir sind´s wieder die Gartenteenies.

Wir hätten nicht gedacht, dass wir uns so schnell wieder melden. Vor ungefähr einer Woche bekamen wir von dem Fahrradhändler „Zweirad Rössner“ fünf hochwertige, gut ausgestattete gebrauchte Jugendräder gespendet, die im Hause verkehrssicher gemacht wurden.

Abholung war von Fam. Mayinger stellvertretend für den Vorstand und der Schulleitung ( im Bild rechts: ein aktueller Gartenteenie, seine Eltern und dessen Bruder, ein künftiger Gartenteenie. Links daneben der Inhaber von „Zweirad Rössner“ in Monheim.

Die Fahrräder dienen dem Zweck, flexibel zum Einkaufen, Bahnhof und zur Schulband nach Weissenburg zu fahren.

Großer Dank geht natürlich an Zweirad Rössner für die großzügige Spende und an Familie Mayinger für deren Ermöglichung

Das wars auch schon wieder

Eure Gartenteenies.  

Jugendliche der 9. Jahrgangsstufe präsentieren ihre Montessori-Abschlussarbeiten

Endlich war es am 24. Oktober für unsere Jugendlichen der 9. Jahrgangsstufe soweit: Nachdem der ursprünglich für Mai 2020 geplante Termin bereits einmal verschoben werden musste, schien "Corona" auch jetzt die Planungen zunichte zu machen. Eine öffentliche Präsenzveranstaltung war leider nicht möglich. Doch Jugendliche, ihre Eltern, Pädagogen und Vorstand halfen zusammen und stellten innerhalb weniger Tage eine Online-Veranstaltung auf die Beine, die via BigBlueButton in die heimischen Wohnzimmer übertragen werden konnten. Auch wenn sie nicht vor Publikum präsentieren konnten, gaben die Jugendlichen Alles und bewiesen, was sie im vergangenen Jahr auf die Beine gestellt hatten: ihre schriftliche Arbeit, ein Werkstück mit Unterstützung eines frei gewählten Mentors, eine Präsentation. Tolle Ergebnisse waren entstanden, auf welche die Jugendlichen mächtig stolz sein könnten. 

Wir sind wieder im Spiel

Hallo wir sind´s wieder die Gartenteenies,

nach einem langen Homeschooling dürfen wir wieder auf dem Hof tätig sein! Wir haben von den Nachbarn der Hofbesitzer in Walkershöfe die Streuobstwiese zur Verfügung gestellt bekommen. Dieses Jahr werden wir den selbst gemosteten Apfelsaft nicht mehr in Plastikbeuteln, sondern in nachhaltigen Glasflaschen verkaufen. Insgesamt haben wir 17 Säcke (330 Liter) voll Äpfel gesammelt. Wir dachten, dass wir den Apfelsaft „Echten Walkershöfer“ nennen könnten, die Schnaps- und Weinliebhaber jedoch würden wahrscheinlich denken, dies wäre ein Apfelsaft mit Schuss. Aber wir sind uns sicher, dass wir noch einen passenden Namen finden werden. Und ach ja, bevor wir es vergessen: Wir haben nun in unserem Schülerteam Ansprechpartner eingeführt. Immer zwei Personen sind für einen Bereich zuständig, z. B. für den Ackerbau, die Finanzen, die Küche, die Kommunikation und PR-Arbeit, die Produktion, die Betriebsmittel, die Lagerhaltung, den Einkauf usw. Wir werden auch die Anbaufläche deutlich vergrößert und bald mit Kartoffeln und Schnittblumen in die Produktion einsteigen. Über unsere Vertriebswege informieren wir rechtzeitig. Das wars auch schon wieder.

Eure Gartenteenies  

"Coronavirus" stoppt die Feier zum 10jährigen Schuljubiläum der Montessori-Schule WUG

Mit Schuljahresbeginn 2020 vor ein paar Wochen feierte die Montessori-Schule Weißenburg-Gunzenhausen ihren 10. Geburtstag - bisher nur im kleinen Kreis der Mitarbeiter und klassenintern in den sechs Lerngruppen mit einer liebevoll vorbereiteten Zeitreise in die Vergangenheit. Geplant war für das zweite Schulhalbjahr 2020/21 ein großes Fest mit allen Kindern, Jugendlichen, Eltern, Mitarbeitern, Vereinsmitgliedern und Freunden der Montessori-Schule Weißenburg-Gunzenhausen, auf dem gemeinsam gefeiert und auf die ersten zehn Jahre der Schule zurückgeblickt werden sollte.  

Doch nun stoppte das "Coronavirus" alle bisherigen Planungen. Die Unsicherheit über die weiteren Entwicklungen der Pandemie veranlasste die Verantwortlichen dazu, die geplante Veranstaltung zunächst abzusagen bzw. auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. 

Aktuell wird vom Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit, von Vorstand Karin Heller sowie von Schulleitung Christine Kremser ein Konzept erarbeitet, auf welchen Kanälen sich die Montessori-Schule WUG in Zeiten der Pandemie der breiten Öffentlichkeit präsentieren kann. Nähere Informationen folgen.

Fachlehrertagung Montessori Nordbayern

Am Donnerstag, den 10.9., sind 17 Montessori-Fachlehrer aus 8 Montessori-Schulen in Nordbayern unserer Einladung zum Fachlehrertreffen 20/21 gefolgt. 

Im Holzatelier in Gersdorf konnten die Fachlehrer*innen aus den Bereichen WG, Technik und Soziales von 9:00 Uhr bis ca. 14:00 Uhr in das Thema „Farbenrausch“ einsteigen und mit allen ihren Sinnen erfahren. Nach Präsentationen und Vorstellungen der themenbezogenen Unterrichtssequenzen und Unterrichtsmaterialien, konnten die Fachler*innen selber die ausgearbeiteten Werkstücke ausprobieren und sich über Farbpigmente, Eichenholz, Sperrholz und Laubsäge fortbilden sowie sich von einer Farben-Backmischung inspirieren lassen. Nach diesem anregenden Fachlehrertag mit ebenso wichtiger Zeit zum Austauschen und Vernetzen gehen wir motiviert ins kommende Schuljahr.


weitere aktuelle und vergangene Berichte siehe hier!


Standorte

Hier finden Sie unsere Schule in Weiboldshausen:


Hier finden Sie unsere Schule in Pleinfeld: