herzlich willkommen bei der

Montessori-Schule

Weissenburg-Gunzenhausen


Aktuelle lernwerkstätten


Wir sind sehr froh darüber 12 Laptops  über das Sonderprogramm der Staatsregierung erhalten zu haben!

Mit Beginn des neuen Schuljahres geht auch die Imagekampagne von Montessori Nordbayern e.V. an den Start. Wir freuen uns auf die gemeinsamen Aktionen im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit aller Mitglieder.  Nähere Informationen finden Sie unter

 https://www.montessori-nordbayern.de/wir-sind-monte/


unsere nächsten Termine:



Unsere Schule

Wir sind eine staatlich genehmigte Ersatz-schule, also eine private Schule, die in ihren Bildungs- und Erziehungszielen den öffentlichen Schulen in Bayern entspricht.

 

Die Lernwerkstatt, alle Lerngruppen, unsere Lehrkräfte und das ganze Team sowie unsere Pädagogik - erfahren Sie mehr über uns!

Engagement

Der große Vorteil an einer Privatschule ist, dass Sie sich als Eltern in das Geschehen aktiv einbringen können, so also das Schulleben mitgestalten können.

 

 

Verein, Vorstand, Geschäftsführung, Eltern und Arbeitskreise - hier finden Sie weiter-führende Informationen dazu.

 

Aktuell

Unsere Schüler,  engagierte Eltern und Förderer sowie die ganze Schulfamilie gestalten Alltag und besondere Zeiten mit großem Einsatz!

 

 

Sehen Sie sich unsere Rückblicke an, informieren Sie sich über kommende Veranstaltungen und  Termine sowie  unsere Stellenangebote.

Kontakt + Info

Wir haben ein offenes Ohr für Anregungen und sonstige Kontakte!

Unsere Schule lebt von und mit offener Kommunikation.

 

 

 

Downloads und Formulare, Adressen, Anfahrtsbeschreibung sind unter dieser Rubrik abrufbar.

 

      



neueste Infos und berichte:

Lernwerkstatt „Montessori kennenlernen“

Auch unsere Lernwerkstatt am 06.02.2021 zum Thema „Montessori kennenlernen“ mit Alexandra Lux, fand in diesem Jahr online statt. Im Rahmen verschiedener Präsentationen und abwechslungsreicher Spiele präsentierte die erfahrene Montessori-Pädagogin und Dozentin die Arbeitsweisen und Materialien. Die Kinder hatten in den häuslichen Wohnzimmern die Möglichkeit, sich aktiv zu beteiligen, was ihnen mit Bravour gelang. Doch auch für die interessierten Eltern gab es am Ende noch ein Highlight: das Wurzelziehen mit Hilfe des Goldenen Perlenmaterials.

 

Unsere Lernwerkstatt feiert Online-Premiere

Noch vor wenigen Monaten fanden unsere Lernwerkstätten am Samstagvormittag entweder in unserem Schulgebäude, der Natur oder an für Kinder spannenden Orten statt. Doch wie können sie in „Corona“-Zeiten aussehen? Können wir es aus der pädagogischen Brille heraus wirklich für gutheißen, Vor- und Grundschulkinder samstags vor den Computer-Bildschirm zu locken? Würde eine Online-Lernwerkstatt überhaupt Anklang finden? Gerade jetzt – ca. 8 Monate vor Beginn des neuen Schuljahres - beginnt die Phase, in der wir interessierte Familien an unsere Monte binden und ihnen Einblicke in unseren Schulalltag geben wollen. So beschlossen wir, auch diesen Schritt in ein für uns unbekanntes Experiment zu starten. Mit unserer pädagogischen Mitarbeiterin, Fatma Bulduk, konnten wir eine unserer erfahrensten Mitarbeiter für die Leitung dieser 101. Lernwerkstatt gewinnen. Schnell stand das Thema fest: „Papier schöpfen – erlebtes Recycling“. Fleißige Unterstützer fanden sich und so konnte innerhalb kürzester Zeit die erste Online-Lernwerkstatt vorbereitet werden. Endlich war der ersehnte Tag gekommen: Am 30.01.2021 konnte Fatma Bulduk zehn Vor- und Grundschulkinder und deren Eltern via Kamera begrüßen, die gespannt zuhause vor den Computerbildschirmen mit den Schöpfrahmen warteten. Zu Beginn konnten sich die Kinder auf Spurensuche nach Papier in ihrer Lebenswelt machen und entdeckten es in Form von Zeitung, Toilettenpapier, Briefkuvert, Verpackung uvm. Anschließend erzählte die Pädagogin den aufmerksam lauschenden Mädchen und Jungen die Geschichte von der Entstehung der Schrift (in Anlehnung an Maria Montessori). Doch endlich konnte der praktische Teil beginnen: Schritt für Schritt machte Fatma Bulduk den Prozess des Papierschöpfens vor der Kamera in Weiboldshausen vor, die Kinder probierten sie zuhause aus. Am Anfang war dies gar nicht so einfach, aber mit etwas Übung gelang es immer besser. Auch Blüten, Gewürze, Servietten u.Ä. wurden eingearbeitet. Am Ende des Vormittags waren die Mädchen und Jungen sichtlich stolz über ihre Ergebnisse und in so manch einer Familie wurde das Papierschöpfen noch den gesamten Nachmittag fortgesetzt, als die Technik in Weiboldshausen schon längst abgebaut war. Ein toller und erfolgreicher Start in unsere Lernwerkstätten im Online-Format! 

Virtueller Tag der offenen Tür

Bereits im Herbst entschieden sich Vorstand, Schulleitung und Arbeitskreis Öffentlichkeit, den Tag der offenen Tür 2021 aufgrund der Unvorhersehrbarkeit der möglichen Corona-Einschränkungen als einen virtuellen Tag der offenen Tür zu planen: Filme auf unserem neu eingerichteten YouTube-Kanal und ein virtueller Raum für Fragen und Vorträge wollten wir den Interessierten zur Verfügung stellen.

So starteten wir voller Tatendrang im Dezember mit unseren Drehaufnahmen und hatten Glück, dass der Lockdown uns erst kurz vor Weihnachten ausbremste und weitere Filmaufnahmen mit unseren Bereits im Herbst entschieden sich Vorstand, Schulleitung und Arbeitskreis Öffentlichkeit, den Tag der offenen Tür 2021 aufgrund der Unvorhersehrbarkeit der möglichen Corona-Einschränkungen als einen virtuellen Tag der offenen Tür zu planen: Filme auf unserem neu eingerichteten YouTube-Kanal und ein virtueller Raum für Fragen und Vorträge wollten wir den Interessierten zur Verfügung stellen.

So starteten wir voller Tatendrang im Dezember mit unseren Drehaufnahmen und hatten Glück, dass der Lockdown uns erst kurz vor Weihnachten ausbremste und weitere Filmaufnahmen mit unseren Kindern unmöglich wurden. Da war der Großteil der Aufnahmen bereits gemacht. Im Januar wurden unsere Notgruppen-Kinder dann spontan zu den Akteuren in den Filmen über die Materialpräsentationen: Wortarten, Satzglieder, Goldenes Perlenmaterial, Markenspiel, Schachbrett und die Große Erzählung über die Entwicklung des Menschen. Schließlich noch das Schneiden, Bearbeiten sowie Gestalten, die Musikauswahl, das Hochladen der Filme in den - UNSEREN - YouTube-Kanal...Kindern unmöglich wurden. Da war der Großteil der Aufnahmen bereits gemacht. Im Januar wurden unsere Notgruppen-Kinder dann spontan zu den Akteuren in den Filmen über die Materialpräsentationen: Wortarten, Satzglieder, Goldenes Perlenmaterial, Markenspiel, Schachbrett und die Große Erzählung über die Entwicklung des Menschen. Schließlich noch das Schneiden, Bearbeiten sowie Gestalten, die Musikauswahl, das Hochladen der Filme in den - UNSEREN - YouTube-Kanal...  

Endlich war DER Tag gekommen, dem wir so gespannt entgegengefiebert hatten. Pünktlich um 8:00 Uhr des 23. Januars liefen im 15-Minuten-Takt die Premieren der insgesamt siebzehn Videos. Wie am Schnürchen eines nach dem Anderen.... Die ersten Betrachter.... Die ersten Likes... Doch uns blieb kaum Zeit zur Freude... Mittags ging es für Pädagogen, Vorstand und Elternbeirat in die virtuellen Räume, ein letzter Test... und pünktlich um 13.00 Uhr starteten wir in die ersten Gespräche mit interessierten Eltern... Vorträge und offene Gesprächsrunden... schnell verflogen vier Stunden...

Endlich Zeit zum Durchatmen, Sich-Freuen, Revue-passieren-lassen, Reflektieren. Für uns war der erste virtuelle Tag der offenen Tür 2021 ein großer Erfolg. Unsere Premiere der YouTube-Videos wurde wahrgenommen. Die Anzahl an Aufrufen zeigt, dass unsere Videos stark nachgefragt wurden. Das Feedback war durchweg positiv, die Gespräche im virtuellen Raum wurden als angenehm bewertet. Auch brachte dieser Tag uns weitere Absichtserklärungen ein. Und auch wenn wir sehr hoffen, den Tag der offenen Tür 2022 wieder als öffentliche Präsenzveranstaltung durchführen zu können, war 2021 für uns eine tolle persönliche Erfahrung und eine Fortentwicklung unserer persönlichen Medienkompetenz.

Der Link zu unserem YouTube-Kanal:

 

https://www.youtube.com/channel/UCtSJSELcWv0N9QzvSwY5rzQ

 

Ganz besonders danken wir Martin Hoffmann für die Produktion des Großteils der Filme und Oliver Walter für seine Beratung und Teilnahme an den Interviews.  

Spende der Raiffeisenbank Weißenburg-Gunzenhausen für die GartenTeenies der Montessori-Schule

Die Raiffeisenbank Weißenburg-Gunzenhausen eG spendete jetzt 300 Euro an die GartenTeenies der Montessori-Schule Weißenburg-Gunzenhausen. Jürgen Kraft, Marktbereichsleiter in der Hauptgeschäftsstelle Weißenburg überreichte den Scheck an Karin Heller, Vorstand des Montessori-Trägerverein, und an Schulleitung Christine Kremser.

„Die Jugendlichen freuen sich sehr über diese Spende. Wegen der „Corona“-Situation hatten sie in den vergangenen Monaten kaum Gelegenheit für den Verkauf ihrer Produkte, obwohl sie zuletzt sogar auf einen Online-Verkauf umstellten. Zu Beginn des neuen Jahres werden sie sich in einer ihrer Konferenzen überlegen, wofür sie die Spende verwenden möchten“, so Christine Kremser.

Konzeptwochen der Gartenteenies

Liebes Monteteam,

 

wir, die GartenTeenies, sind Schüler*innen der 7. und 8. Jahrgangsstufen, die im Rahmen von Konzeptwochen auf einem Bauernhof arbeiten und lernen.

Gewöhnlicherweise sind wir um diese Zeit auf dem Weihnachtsmarkt in Pleinfeld.

Doch dieses Jahr ist alles anders und so können wir auch nicht auf den Weihnachtsmarkt gehen und unsere Produkte verkaufen. Deshalb haben wir uns dazu entschlossen, einen "virtuellen Weihnachtsmarkt" zu gestalten.

Einige Produkte sind schon verkauft, die aktuellen Angebote findet ihr im Anhang.

Die Holzsterne wurden während der Hofwoche gefertigt.

Die Brombeermarmelade wurde von den 7ern im Rahmen ihres Fachunterrichts Soziales eingekocht.

Diese Produkte können über uns GartenTeenies gekauft werden. Eine Mail mit Mengenangabe genügt: garten.teenies@monte-wug.de

 

Meister-Holzstern (ohne Deko) 2,50 €

 

Lehrlings-Holzstern (ohne Deko) 1,50 €

 

Brombeermarmelade 2,80 €

 

Über Aktualisierungen unserer Produktpalette informieren wir euch fortlaufend.

Euch allen eine fröhliche Adventszeit!

 

GartenTeenies


weitere aktuelle und vergangene Berichte siehe hier!


Standorte

Hier finden Sie unsere Schule in Weiboldshausen:


Hier finden Sie unsere Schule in Pleinfeld: