Sekundarstufe: Hallo Auto!

ADAC-Programm „Hallo-Auto“


Die 5.-Klässler der Montessori-Schule erhielten am 08.05.2017 von einem Vertreter des ADAC eine besondere Einheit zum Thema Verkehrs- und Sicherheitserziehung.

 

Die Schülerinnen und Schüler lernten zunächst durch spannende Experimente den Bremsweg kennen und machten aufschlussreiche Übungen zum vorausschauenden und plötzlichen Bremsen. Ebenso erarbeiteten sich die Kinder die Faktoren, die den Bremsweg beeinflussen und die Formel, mit der sich der Anhalteweg berechnen lässt.

 

Die Kinder durften anschließend schätzen, wie lange der Anhalteweg des Autos bei knapp 50 km/h ist und ihre Schätzung mit Pylonen abstecken. Alle Schülerinnen und Schüler lagen daneben und staunten nicht schlecht über die lange Strecke, die das Auto ungebremst zurücklegt, bis der Fahrer reagieren kann.

 

Zuletzt durften die Kinder an einer Vollbremsung im ADAC-Mobil teilnehmen und erfuhren am eigenen Leib, wie wichtig es ist sich anzuschnallen! Das Versprechen, sich immer anzuschnallen gaben die Kinder dem ADAC-Übungsleiter und bekamen am Ende eine Urkunde, die ihre Teilnahme bestätigt.