Sekundarstufe: Berufsorientierung

Berufsparcours in Treuchtlingen

Am Dienstag, den 17.10.2017 liefen wir Achtklässler um 9:45 Uhr zum Bahnhof in Pleinfeld, um von dort aus mit dem Zug nach Treuchtlingen zu fahren. Vom Treuchtlinger Bahnhof aus gingen wir zur Senefelder Gesamtschule, um dort den Berufsparcours zu besuchen und uns über verschiedenste Berufe zu informieren.

 

Nachdem uns eine Frau begrüßte, bekamen wir einen Laufzettel, auf dem wir die Betriebe eintragen und die Berufe einschätzen durften. Danach konnten wir von Berufsinformationsstand zu Berufsinformationsstand gehen und überall etwas ausprobieren.

 

Ein metallverarbeitender Betrieb bot zum Beispiel die Herstellung einer Metallrose an. Am Stand einer anderen Firma musste man einen Stromkreislauf aufbauen, damit ein Motor zum Laufen kam. Außerdem konnte man Servietten falten oder ein kleines Kissen nähen.

 

Die Zeit reichte für ca. fünf Berufe aus. Als die Zeit zu Ende war, liefen wir zum Treuchtlinger Bahnhof zurück. Dort wurden wir von Bahnsteig zu Bahnsteig geschickt, weil die Deutsche Bahn sich nicht entscheiden konnte, von welchem Gleis sie den Zug fahren lässt. Dann sind wir zurück in die Schule gefahren.

 

Einige haben bestimmt einen Beruf für sich entdeckt.

 

Tom und Paul