Lernwerkstatt 2017/2018: Nachlese Holzwerkstatt

wir bauen uns einen werkzeugkasten

„Wer will fleißige Handwerker sehen, der muss zur Montessorischule nach Weiboldshausen gehen.“

 

Nach diesem leicht abgewandelten Motto des beliebten Kinderliedes fanden sich am 3.2.2018 zwölf Kinder im Vor- und Grundschulalter zur Lernwerkstatt „Holzwerkstatt“ ein um ihr handwerkliches Geschick auszuprobieren.

Angeleitet wurden die jungen Handwerker von Andrea Sommer, ihres Zeichens Schreinerin und WTG-Lehrerin an der Montessorischule Weiboldshausen.

 

Zuerst lernten die Kinder ein paar wichtige Werkzeuge und den kleinen Biber Kasmir kennen. Dann machten sie sich selbst daran wie Kasimir im Buch „Kasimir tischlert“ einen kleinen Werkzeugkasten zu bauen. Zu diesem Zweck war dieTurnhalle der Schule in eine Werkstatt umfunktionert worden.

 

Als erstes mussten die einzelnen Bauteile zugesägt werden. Mit mehr oder weniger Unterstützung der Helfer hatten es alle Kinder nach einiger Zeit geschafft. Nach einer kleinen Stärkung in der Küche ging es gut gelaunt wieder ans Werk. Es wurde noch weiter gesägt, Kanten abgeschliffen, gebohrt und schließlich kräftig gehämmert. Natürlich gab es auch jede Menge krumme Nägel, aber davon ließen sich die fleißigen Handwerker nicht beirren. Schließlich hatte jeder sein Werkzeugkistchen fertig und durfte stolz sein mitgebrachtes Werkzeug darin verstauen.

 

Als die Eltern zur Präsentation kamen, staunten sie nicht schlecht, was ihre Sprösslinge mit eigenen Händen zuwege gebracht hatten. Jeder bekam zum Abschluss noch Infos, wo man kindgerechtes Werkzeug bekommen kann und eine Zusammenfassung der wichtigsten Erkenntnisse des Vormittags auf Papier. Abschließend kann man sagen, dass alle sehr viel Spaß hatten, mit Recht stolz auf ihr Werk waren und alle Finger noch dran sind.

 

Da sich die „Holzwerkstatt“ so großen Interesses erfreute, gibt es am 17.3.2018 einen Zusatztermin.