Verein und Vorstand: Trägerverein

Mitgliederversammlung  mit Neuwahl

 

Für Freitag, 24. Mai 2019, lud der Vorstand des Montessori-Trägerverein Weißenburg-Gunzenhausen e.V. zur alljährlichen Mitgliederversammlung.

 

Gleich nach der Begrüßung und der Feststellung der Beschlussfähigkeit der Mitgliederversammlung durch Vorstand Peter Schmekel, der auch durch den restlichen Abend führte, trug Karin Heller den Rechenschaftsbericht des Vorstands vor, der einen detaillierten Einblick in die umfangreichen Tätigkeiten der ehrenamtlich tätigen Vorstände gab:

 

neun Vorstandssitzungen, zahlreiche vorbereitende Arbeitssitzungen, Strategietreffen, Besuch von Fachkonferenzen, Fortbildungen und Fachvorträgen, Öffentlichkeits-, Verbands- und Netzwerkarbeit, Herausarbeiten von Strategie- und Zukunftsvisionen, die Erarbeitung von Geschäftsordnungen uvm.

 

Dabei hob Karin Heller hervor, dass die Vorstandschaft in den vergangenen beiden Jahren zu einem engen Team zusammengewachsen sei und ein Großteil der Vorstände dazu bereit sei, dieses Amt gerne für zwei weitere Jahre auszuüben.

 

Einzig Conny Löffler schied auf eigenen Wunsch aus dem Gremium aus und wurde daher mit einem kleinen Geschenk verabschiedet. Ihr gilt unser herzliches Dankeschön für ihr mehrjähriges Engagement und ihren ehrenamtlichen Einsatz als Vorständin unseres Vereins. 

 

 

Im Anschluss trug Geschäftsführerin Tanja von Roden-Röll, die am Tag zuvor ihren “runden Geburtstag” gefeiert hatte und der die Mitglieder daher mit einem spontanen Ständchen gratulierten, den Kassenbericht 2018, der ein positives Ergebnis abbildete, sowie den Haushaltsplan 2019/ 2020 vor.

 

Die Rechnungsprüfer bescheinigten der Geschäftsführung und dem Vorstand eine ordnungsgemäße Kassenführung und empfahlen den Mitgliedern die Entlastung von Vorstandschaft und Geschäftsführung. Mit breiter Mehrheit wurden die Anträge angenommen.

 

Die Leiter der AKs “Betriebskontakte/ Fundraising”, “Aktionen”, “Lernwerkstatt”, “Material”, Öffentlichkeitsarbeit sowie “Materialpflege” berichteten über die Tätigkeiten der einzelnen Arbeitskreise im vergangenen Jahr und dankten den Eltern für die Unterstützung.

 

Abschließend stand die Neuwahl des Vorstands auf der Tagesordnung. Von den Mitgliedern wurden gewählt: Bernd Bayerlein, Melanie Burmann, Karin Heller, Michael Reichart und Peter Schmekel.

 

Wir wünschen dem neuen “alten” Vorstand viel Energie und Elan für die Arbeit und die anstehenden Herausforderungen in den kommenden beiden Jahren.