Monte-Schule bei der weißen Nacht

Kinderschminken und Poetry Slam begeisterte Weißenburger am Freitag Abend

 

Bei der Weißen Nacht am 28. Juni war die Montessori-Schule Weißenburg-Gunzenhausen nicht nur mit einem Infostand vertreten, sondern bot mit KInderschminken und einer Poetry Slam Show zwei Aktionen, die regen Anklang bei den Besuchern fanden. 

 

Schon ab 17:30 ließen sich zahlreiche Kinder schminken. Die einen bevorzugten ein dezentes "Tatoo", andere wollten komplett geschminkt werden. Spaß hatten nicht nur die Kinder, sondern auch die Erzieherinnen und Eltern, die soch kreativ austobten.

 

 

Um 19:30 gehörte den Vortragenden des Poetry Slams, einem mordernen Dichterwettstreits, sogar die Hauptbühne um einen viel beachteten Text der bayrischen Vizemeisterin Maron Fuchs zu performen. 

Anschließend gab es jeweils um 20:15, 21:15 und 22:15 kurze, knackige Vorträge, die das anwesende Publikum mitrissen. Manche kamen sogar zu allen drei Vorführungen, um sich auf gar keinen Fall einen Text entgehen zu lassen.  

 

Ganz herzlicher Dank auch an die Familie Gempel, die uns nicht nur die "blaue Glocke" zur Verfügung gestellt hat, sondern uns viel von der Organisation abgenommen hat!