Tonaufnahmen im Nürnberger Medienzentrum

Nach intensiver Vorbereitung sind wir, drei Schüler der Montessori-Schule Pleinfeld und eine Begleitperson, am 19. Februar 2020 nach Nürnberg ins Medienzentrum Parabol aufgebrochen. Im Gepäck hatten wir den Plan, eine Tonaufnahme zum Thema Reichspogromnacht als Teil eines Geschichtsprojekts zu machen.

Um 09:40 Uhr fuhren wir mit dem Zug zum Nürnberger Hauptbahnhof und anschließend mit der U-Bahn zum Stadtteil St. Leonhard, in dem sich das Medienzentrum Parabol befindet.

Wir wurden sehr herzlich begrüßt und in den Konferenzraum gebeten. Dort wurden wir mit Laptops ausgestattet, damit wir unseren vorbereiteten Text in größerer Schrift und mit entsprechenden Absätzen bearbeiten konnten.

Als das Textkonzept angepasst war, ging es in den Aufnahmeraum des Tonstudios. Nach interessanten Stimm- und Tonübungen sprachen wir den Text ein. Danach wurde dieser geschnitten und wir suchten die passende Musik zur Hinterlegung des Textes aus.

Damit wir es auf CD brennen können, wurde alles gespeichert.

Anschließend fuhren wir zufrieden nach Hause und freuen uns schon darauf, unsere Tonaufnahme unseren Mitschülern beim Projektabschluss zu präsentieren.

Drei Schüler der Montessori-Schule Pleinfeld