Virtueller Tag der offenen Tür

Bereits im Herbst entschieden sich Vorstand, Schulleitung und Arbeitskreis Öffentlichkeit, den Tag der offenen Tür 2021 aufgrund der Unvorhersehrbarkeit der möglichen Corona-Einschränkungen als einen virtuellen Tag der offenen Tür zu planen: Filme auf unserem neu eingerichteten YouTube-Kanal und ein virtueller Raum für Fragen und Vorträge wollten wir den Interessierten zur Verfügung stellen.

So starteten wir voller Tatendrang im Dezember mit unseren Drehaufnahmen und hatten Glück, dass der Lockdown uns erst kurz vor Weihnachten ausbremste und weitere Filmaufnahmen mit unseren Bereits im Herbst entschieden sich Vorstand, Schulleitung und Arbeitskreis Öffentlichkeit, den Tag der offenen Tür 2021 aufgrund der Unvorhersehrbarkeit der möglichen Corona-Einschränkungen als einen virtuellen Tag der offenen Tür zu planen: Filme auf unserem neu eingerichteten YouTube-Kanal und ein virtueller Raum für Fragen und Vorträge wollten wir den Interessierten zur Verfügung stellen.

So starteten wir voller Tatendrang im Dezember mit unseren Drehaufnahmen und hatten Glück, dass der Lockdown uns erst kurz vor Weihnachten ausbremste und weitere Filmaufnahmen mit unseren Kindern unmöglich wurden. Da war der Großteil der Aufnahmen bereits gemacht. Im Januar wurden unsere Notgruppen-Kinder dann spontan zu den Akteuren in den Filmen über die Materialpräsentationen: Wortarten, Satzglieder, Goldenes Perlenmaterial, Markenspiel, Schachbrett und die Große Erzählung über die Entwicklung des Menschen. Schließlich noch das Schneiden, Bearbeiten sowie Gestalten, die Musikauswahl, das Hochladen der Filme in den - UNSEREN - YouTube-Kanal...Kindern unmöglich wurden. Da war der Großteil der Aufnahmen bereits gemacht. Im Januar wurden unsere Notgruppen-Kinder dann spontan zu den Akteuren in den Filmen über die Materialpräsentationen: Wortarten, Satzglieder, Goldenes Perlenmaterial, Markenspiel, Schachbrett und die Große Erzählung über die Entwicklung des Menschen. Schließlich noch das Schneiden, Bearbeiten sowie Gestalten, die Musikauswahl, das Hochladen der Filme in den - UNSEREN - YouTube-Kanal...  

Endlich war DER Tag gekommen, dem wir so gespannt entgegengefiebert hatten. Pünktlich um 8:00 Uhr des 23. Januars liefen im 15-Minuten-Takt die Premieren der insgesamt siebzehn Videos. Wie am Schnürchen eines nach dem Anderen.... Die ersten Betrachter.... Die ersten Likes... Doch uns blieb kaum Zeit zur Freude... Mittags ging es für Pädagogen, Vorstand und Elternbeirat in die virtuellen Räume, ein letzter Test... und pünktlich um 13.00 Uhr starteten wir in die ersten Gespräche mit interessierten Eltern... Vorträge und offene Gesprächsrunden... schnell verflogen vier Stunden...

Endlich Zeit zum Durchatmen, Sich-Freuen, Revue-passieren-lassen, Reflektieren. Für uns war der erste virtuelle Tag der offenen Tür 2021 ein großer Erfolg. Unsere Premiere der YouTube-Videos wurde wahrgenommen. Die Anzahl an Aufrufen zeigt, dass unsere Videos stark nachgefragt wurden. Das Feedback war durchweg positiv, die Gespräche im virtuellen Raum wurden als angenehm bewertet. Auch brachte dieser Tag uns weitere Absichtserklärungen ein. Und auch wenn wir sehr hoffen, den Tag der offenen Tür 2022 wieder als öffentliche Präsenzveranstaltung durchführen zu können, war 2021 für uns eine tolle persönliche Erfahrung und eine Fortentwicklung unserer persönlichen Medienkompetenz.

Der Link zu unserem YouTube-Kanal:

 

https://www.youtube.com/channel/UCtSJSELcWv0N9QzvSwY5rzQ

 

Ganz besonders danken wir Martin Hoffmann für die Produktion des Großteils der Filme und Oliver Walter für seine Beratung und Teilnahme an den Interviews.