Kleine Arbeit nach Maria Montessori

In der 4. Jahrgangsstufe erstellen die Kinder eine sogenannte "Kleine Arbeit".

 

Bestandteile dieser Arbeit sind

  • eine Betriebsbesichtigung/ Praktikum
  • ein "Werkstück" oder Bastelarbeit, Holzarbeit, Nachbau, Film, Produkt…
  • eine schriftliche Ausführung, d.h.  Text + evtl. Bilder + Titelseite
  • die Präsentation als Plakat oder PowerPoint

 

Mit Abschluss der Arbeit haben die Kinder folgende Herausforderungen gemeistert:

 

- intensive, sachliche Auseinandersetzung mit einem Thema

- Formulieren von Sachtexten (in eigenen Worten)

- Organisieren und Bewerten von Informationen / kritischer Umgang mit Medien

- neue Ebene der wissenschaftlichen Arbeit:

- vielschichtige und vielseitige Auseinandersetzung mit einem Thema

- Thema von mehreren Blickwinkeln betrachten

- Reflexion über eigenes Handeln

- intensive Auseinandersetzung mit einem Interessensgebiet

- Verknüpfung privater Interessen mit schulischem Lernen

- Arbeit gekonnt präsentieren

- eigene Präsentation vor einem Publikum und vor Verwandten

- Vorbereitung auf weiterführende Schule und Berufswelt

- Selbstständigkeit des Kindes

- Abschlussritual für die Schule (“Wir sind die Großen!, wir sind hier fertig”)

- über sich hinauswachsen und stolz auf sich sein

- Selbstorganisation (Ablauf der Arbeit…)

- Hinausgehen in die Welt

 

 

Die Kinder präsentieren Ihre Arbeiten mal stolz, mal erleichtert, auch aufgeregt, aber immer gewachsen an Erfahrungen mit Freude am Ende des Schuljahres vor der Schulgemeinschaft sowie Eltern, Familie und Freunden.

Grundstufe: Die Kleine Arbeit 2017

Abschlussarbeiten der Viertklässler

Es ist der krönende Abschluss für die Viertklässler der Montessori-Schule: der Präsentationstag der Kleinen Arbeiten vor Klassenkameraden, Eltern, Verwandten und Freunden.
 
Seit Mai beschäftigten sich die Mädchen und Jungen mit einem selbstgewählten Thema, verfassten hierzu - im "Einfingersuchsystem" am PC - eine mehrseitige schriftliche Arbeit, besuchten einen Betrieb und erstellten ein Werkstück. Für die Präsentation erstellten sie ein Plakat oder beschäftigten sich sogar erstmals mit PowerPoint.
Gespannt lauschten die Zuhörer den gut vorbereiteten Vorträgen. Und die Drittklässler überlegen schon jetzt, welches Thema sie sich in einem Jahr vornehmen werden. "Ich werde meine Kleine Arbeit über meinen Hund schreiben", verrät eine aufgeregte Drittklässlerin.
Die diesjährigen Themen behandelten unter anderem die "Unkräuter", den "Tierarzt", "Raspberry Pie" und die "Polizei".